Es spargelt in Westfalen

Es spargelt in Westfalen „Frühlingsluft in Stangen“ quietscht. Sie ist prall und glänzend, lässt sich leicht brechen und riecht ziemlich aromatisch. Ob violett, weiß oder grün – die Spargelsaison begeistert uns jedes Jahr aufs Neue. Je frischer, desto besser – mehr als für jedes andere Gemüse gilt diese Faustregel für den Spargel. Das erwähnte Quietschen„Es spargelt in Westfalen“ weiterlesen

Sauer macht lustig

Sauer macht lustig Von weither kam der Rhabarber einst in unsere heimische Küche. Westfälisch Genießen zeigt, welche süßen Leckereien sich heute aus den sauren Stangen zaubern lassen Auch wenn sein Name dies nicht unbedingt vermuten lässt: Der Rhabarber gehört untrennbar in unsere heimische Küche – allerdings erst seit etwa 150 Jahren. Seine Vorfahren wuchsen vor„Sauer macht lustig“ weiterlesen

Kreative Küche mit dem köstlichen Koloss

Der Kürbis ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt und gehört zu den typischen Herbstklassikern. Dabei ist er streng genommen gar kein heimisches Gemüse, denn ursprünglich stammt er aus Amerika. Heute ist er aber auch aus unseren Küchen nicht mehr wegzudenken. Dass es dabei nicht immer die obligatorische Kürbissuppe sein muss, zeigen wir euch mit„Kreative Küche mit dem köstlichen Koloss“ weiterlesen

Westfälisch Genießen mit neuer Präsidiumsspitze

Westfälisch Genießen mit neuer Präsidiumsspitze Münsteraner Unternehmer Max Stroetmann zum Präsidenten gewählt – Prof. Dr. Ulrike Detmers wird Vizepräsidentin Gütersloh/Münster, 22.11.2021. Neben Rückblick und Planung standen auch Wahlen auf dem Programm der Mitgliederversammlung von Westfälisch Genießen e.V. Als neuer Präsident wurde Max Stroetmann, Geschäftsführer der L. Stroetmann Lebenmittel GmbH & Co. KG, gewählt. Er übernahm„Westfälisch Genießen mit neuer Präsidiumsspitze“ weiterlesen

Wilde Regionalküche

Kaum ein Produkt spiegelt unsere Westfälisch Genießen-Philosophie der kurzen Wege und guten Zutaten besser wider als Wildbret aus heimischen Wäldern. Deshalb begeben wir uns dieses Mal mit euch auf die kulinarischen Spuren von Wildschwein, Reh & Co. Nordrhein-Westfalen verfügt über einige große Waldgebiete, in denen zahlreiche Wildarten ihren natürlichen Lebensraum finden. Wildbret besticht durch seinen„Wilde Regionalküche“ weiterlesen

Zurück zu den Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln Schon ihre Namen klingen alles andere als nullachtfünfzehn. Alte Gemüse wie Ochsenherz, Yellostone oder Erdbeerspinat werden immer beliebter, denn sie sind einfach anzubauen und enthalten viele Nährstoffe.  Vor ein paar hundert Jahren zogen Bauern und Gärtner noch ihr eigenes Saatgut und bauten ihre eigenen Nahrungspflanzen an. Auf diese Weise konnten zahlreiche„Zurück zu den Wurzeln“ weiterlesen