Vorspeisen

Stevertaler Forellentörtchen

Zubereitung

Schalotten in Butter anschwitzen. Zwei Forellenfilets auseinanderzupfen und dazu geben, mit Noilly und Weißwein ablöschen und ganz einkochen lassen. Die flüssige Sahne zugießen, kurz aufkochen und zugedeckt 15 min am Herd gar ziehen lassen. Noch warm in den Mixer geben, die eingeweichte Gelatine zugeben und pürieren. Die Masse durch ein Sieb passieren und auf Eis runter kühlen. Die geschlagene Sahne mit dem in kleine Würfel geschnittenen Forellenfilet vorsichtig unterheben und abschmecken. Die Mousse in die Mürbeteig Tartelettes füllen und fest werden lassen.


Zutaten für 4 Personen

3 Forellenfilets geräuchert
250 ml Sahne / Buttermilch
2 geschnittene Schalotten
30 g Butter
5 cl Noilly Prat
5 cl trockener Weißwein
100 ml geschlagene Sahne
3 Blatt Gelatine
10 Gebackene Mürbeteig Tartelettes

Rezeptgeber

Oliver Lisso, Gasthaus zur Post, Ladbergen