Vorspeisen

Scheiben von Kürbis mit gebratener Wildtaubenbrust

Zubereitung

Aus Apfelsaft, Apfelessig, Lorbeerblättern, Senfkörner, Estragon und Zucker einen süß-sauren Fond kochen. Den geschälten Muskat-Kürbis darin garen und zwei Tage ziehen lassen. Den Kürbis anschließend in dünne Scheiben schneiden, auf Teller legen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Kürbiskerne rösten und darüber streuen.

Wildtaubenbrust salzen, auf der Hautseite anbraten und ca. 3-4 Minuten im Ofen bei 180° C garen, 10 Minuten ruhen lassen. Pumpernickel in Streifen schneiden, mit etwas Öl in der Pfanne anrösten und gemeinsam mit der Taubenbrust auf dem Kürbis anrichten.


Zutaten für 4 Personen

400 gMuskat-Kürbis
200 mlApfelsaft
200 mlApfelessig
2Lorbeerblätter
50 gSenfkörner
50 gEstragon
50 gKürbiskerne
4Wildtaubenbrüste
Salz, Zucker
Kürbiskernöl
2 Scheiben Pumpernickel

Rezeptgeber

Schlichte Hof, Bielefeld