Hauptgerichte

Gekräuterte Poulardenbrust auf Brennnessel-Sauce an Wildkräuterspinat im Pfannekuchen

Zubereitung

Für die Sauce:

In einen Topf etwas Öl geben und leicht erhitzen. In Würfel geschnittene Zwiebel, Sellerie und Möhren leicht anbraten. Tomatenmark oder klein geschnittene frische Tomaten hinzugeben, sowie etwas Knoblauch und das Ganze nochmals leicht anbraten. Mit der Brühe auffüllen. Gut durchkochen lassen bis das Gemüse weich ist, anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss frisch gehackte Brennnessel dazu geben und das Ganze aufkochen lassen. Nach Geschmack mit geschlagener Sahne verfeinern.

Für die Poulardenbrust:

Die Haut der Poulardenbrust vorsichtig abziehen, so dass sie an einer Seite mit dem Fleisch noch verbunden ist. Mit einem Messer das Fleisch fächerartig aufschneiden, abwechselnd ein Bärlauchblatt und eine Möhrenscheibe hineinlegen. Die Poulardenbrust wieder in ihre ursprüngliche Form bringen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig von beiden Seiten in etwas Fett anbraten. Die Poulardenbrust im vorgeheizten Backofen fertig garen und zum Servieren diagonal aufschneiden.

Für die Pfannkuchen:

Aus den Zutaten einen Pfannkuchenteig rühren und in einer Pfanne zu dünnen Pfannkuchen backen.

Für den Wildkräuterspinat:

Das Wildgemüse waschen und abtropfen lassen, danach in leicht gesalzenem Wasser blanchieren. In einem Topf etwas Butter erhitzen und die in Würfel geschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Die blanchierten Wildgemüse zufügen und mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch abschmecken. Anschließend etwas abkühlen lassen. Nun den geriebenen Käse unterrühren und den Wildkräuterspinat gleichmäßig auf dem Pfannkuchen verteilen, zusammenrollen und im Backofen nochmals garen. Zum Servieren in kleine Scheiben schneiden.


Zutaten für 4 Personen

Für die Sauce:

Je 1Zwiebel, Sellerie u. Möhre
etwas Tomatenmark oder frische Tomaten
1Knoblauchzehe
Gemüse- oder Rinderbrühe
Salz, Pfeffer
einige Brennesselblätter
Sahne zum Verfeinern

Für die Poulardenbrust:

4Poulardenbrüste
1Möhre
einige Bärlauchblätter
Salz, Pfeffer

Für die Pfannkuchen:

350 mlMilch
2-3Eier
150-200 gMehl

Für den Wildkräuterspinat:

ca. 1 kgWildgemüse z.B.: Giersch, Brennnessel, Sauerampfer
2Zwiebeln
Knoblauch
etwas Butter
200ggeriebener Käse
Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Rezeptgeber

Gasthaus Klein, Netphen-Deuz