Hauptgerichte

Zweierlei vom Spanferkel mit Honig glaciert auf Spitzkohl-Kartoffelragout

Zubereitung

 

Die Schwarte vom Spanferkelrücken und den Bauch  leicht rautenförmig einritzen und würzen mit Salz und Pfeffer. Bei großer Hitze in der Pfanne mit wenig Fett zuerst die Schwartenseite kross anbraten. Dann die Rückseite anbraten, nicht ganz so scharf. Nun die beiden Fleischstücke bei 85 Grad im Backofen für ca. 5 Stunden garen. Zum Schluss die Schwartenseiten noch einmal kross in der Pfanne anbraten und warmstellen.

Spitzkohl in feine Streifen schneiden und waschen. Die geschälten Kartoffel in feine Würfel schneiden und kurz abkochen. Nun die Speckwürfel und Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten und die Kartoffelwürfel hinzugeben. Abwürzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Nun mit der Fleischbrühe angießen und gar schmoren.

Den Spanferkelrücken und Bauch in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit dem Honig glacieren. Das Spitzkohl-Kartoffelragout mittig auf einen Teller anrichten und das glacierte Fleisch darauf anrichten. Den Fond aus der Pfanne mit anrichten.

 


Zutaten für 4 Personen

2 KöpfeSpitzkohl
1Zwiebel in Würfel geschnitten
50 gSpeckwürfel
500 gKartoffeln festkochend geschält und in feine Würfel geschnitten
0,2 lFleischbrühe
400 gSpanferkelrücken mit Schwarte
400 gSpanferkelbauch mit Schwarte
2 ELImkerhonig

Rezeptgeber

Axel Schmidt, Hotel-Restaurant Zum Neuling, Bochum