Hauptgerichte

Graue Erbsen mit Wurzelgemüse und Kasslerstreifen

Zubereitung

Die Erbsen eine Nacht im Wasser einweichen. Brühe mit den fein geschnittenen Möhren, Porree und etwas Salz aufkochen. Die Erbsen dazu geben und ca. zwei Stunden dünsten. Wenn die Flüssigkeit zu sehr verdunstet, immer ein wenig nachschütten. Das Ganze langsam bei sehr kleiner Hitze köcheln lassen, damit die Erbsen nicht platzen. Das Wasser muss verkochen, danach die Erbsen nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit in Würfel geschnittene Zwiebeln mit Speck und Butter anschwenken und diese zum Schluss unter das Graue Erbsen-Gemüse heben. Kassler mit etwas Honig-Senf bestreichen und in Streifen schneiden.

In der Mikrowelle mit etwas Brühe geschlossen erhitzen. Anrichten!


Zutaten für 4 Personen

250 g Erbsen, graue
½ LiterWasser
2Möhren
2 StangenPorree
250 gSpeck, durchwachsen (luftgetrocknet)
3Zwiebeln
20 gButter
½ Literleichte Brühe (Vorsicht: nicht zu würzig!)
Salz
6 ScheibenKassler
etwasHonig-Senf (fertig oder selbst angerührt aus Senf u. Honig)

Rezeptgeber

Hotel Restaurant Verst, Gronau-Epe