Vorspeisen

Kartoffelsüppchen mit Mettwurst

Zubereitung

Für die Gemüseeinlage vorab eine Möhre, 2 Scheiben Sellerie sowie eine 1/4 Stange Porree abnehmen.

Schalotten fein hacken und in Butter anschwitzen. Kartoffeln, die restlichen Möhren, Porree und Sellerie zu den Schalotten geben und kräftig anschwitzen. Gewürze zugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Kalbsfond, Milch und Sahne auffüllen und kochen lassen, bis die Kartoffeln pürrieren.

Die Suppe samt Einlage durch ein feines Sieb streichen, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit Kalbsfond auf die richtige Konsistenz verdünnen.


Für die Gemüseeinlage Möhren, Sellerie und Porree kurz blanchieren, in Rauten bzw. Ringe schneiden sowie Buttensalami würfeln. Vor dem Servieren in die Suppe geben.

Gut zu wissen:
Kaum ein Gericht lässt sich durch das Jonglieren mit verschiedenen Zutaten so vielfältig abwandeln und variieren wie eine Suppe. Ein westfälischer Klassiker ist die Kartoffelsuppe.


Zutaten für 4 Personen

2kleine Möhren
1Stange Porree
1/4Sellerieknolle
2Schalotten
20 gButter
100 gKartoffeln
1Thymianzweig
1Lorbeerblatt
weißer Pfeffer
1Nelke
1kl. Knoblauchzehe
Muskatnuss
1 clWeißwein
1/2 lKalbsfond
1/4 lMilch
1/4 lSahne
100 gWestfälische Salami