Hauptgerichte

Buchweizenpfannkuchen mit Sahnegemüse und frischen Kräutern

Zubereitung

Für den Teig die Zutaten vermengen und mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Der Pfannkuchenteig kann nun eine kurze Zeit ruhen und die Gemüse vorbereitet werden. Für die Füllung die Wurzelgemüse schälen und in etwa 5 mm dicke und 5 cm lange Stäbchen schneiden. Den Brokkoli und Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Bei den Bohnen werden die Stiele entfernt. Die Lauchstangen längs halbieren und blättrig schneiden. Nun das Gemüse blanchieren, in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Vier tellergroße Buchweizenpfannkuchen backen. Für die Füllung die Sahne aufkochen lassen und die vor gegarten Gemüse darin anschwenken. Die Gemüsefüllung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je einen Pfannkuchen auf einen großen Teller legen und auf die eine Hälfte das Gemüse verteilen. Die andere Hälfte überklappen und bei starker Oberhitze im vor geheizten Backofen Farbe nehmen lassen. Schließlich die Teller mit den Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und mit frischen Kräutern und den Blüten der Kapuzinerkresse garnieren.


Zutaten für 4 Personen

Teig:

3 clMilch
4Eier
80 gWeizenmehl
80 gBuchweizenmehl
Salz, Muskat, Zitronensaft

Füllung:

4 clSahne
100 gMöhren
100 gKohlrabi
100 gSteckrüben
100 gSellerie
100 gBlumenkohl
100 gBrokkoli
100 ggrüne Bohnen
100 gLauch

Garnitur:

Frische Kräuter, Blüten von der Kapuzinerkresse

Rezeptgeber

Historisches Gasthaus Buschkamp, Bielefeld, Ernst Heiner Hüser