Hauptgerichte

Blutwursttaschen mit Speck-Zwiebelsoße

Zubereitung

Die Eier, Olivenöl und etwas Salz in eine runde Schüssel geben und zu einem festen Teig verkneten. Dann 20 Minuten kalt stellen und ausrollen.

Blutwurst in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne kurz anbraten, mit dem Ei und etwas Mehl zu einer festen Masse verarbeiten.

Die Blutwurstmasse auf der Hälfte des ausgerollten Teiges mit einem Teelöffel verteilen, rings um die Portionen den Teig mit Eigelb bestreichen, dann die andere Hälfte darüber klappen, Ränder andrücken und Taschen ausstechen. Im siedenden Salzwasser kurz garen.

Für die Soße die Speck- u. Zwiebelwürfel mit etwas Fett kross anbraten und mit Sahne und Bratenjus aufkochen.

Zum Anrichten das Sauerkraut erwärmen, in die Mitte des Tellers legen, Blutwursttaschen darauf anrichten und die Soße angießen.


Zutaten für 4 Personen

300 gMehl
3Eier
30 mlOlivenöl
1 PriseSalz

Füllung

250 gBlutwurst
1Ei
1 ELMehl

Soße

50 gSpeckwürfel
2kleine Zwiebeln
0,2 l Sahne
0,1 l Bratenjus
200 gangemachtes Sauerkraut

Rezeptgeber

Hotel Zum Neuling, Bochum