Desserts

Karfreitags-Struwen mit süßem Quark

Zubereitung

Hefe mit lauwarmer Milch aufgehen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und alle Zutaten, einschließlich der aufgegangen Hefe, hinzugeben und mit der lauwarmen Milch anrühren. Der Teig muss mindestens 1 Stunde gehen.
Nach dieser Zeit das Fett in einer Pfanne erhitzen und klein geformte Struwen backen. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein, sonst sind sie im Kern noch nicht gar. Mit Puderzucker oder Zimtzucker-Mischung bestreuen.

Den Quark mit Zucker glattrühren. Die Struwen jeweils zusammen mit einem Klecks Quark auf dem Teller anrichten. Guten Appetit!


Zutaten für 4 Personen

500 gMehl
400 mlMilch
40 gHefe
4 ELZucker
125 gRosinen
1Ei
½ TlSalz
Fett zum Ausbacken (Butterschmalz)
etwas Puderzucker oder Zimtzucker
400gQuark
etwas Zucker

Rezeptgeber

Hotel-Restaurant Verst, Gronau-Epe