Desserts

Halbgefrorenes von Rosenblütenblättern

Zubereitung

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker im Wasserbad schaumig schlagen und den Rosenblütensirup hinzugeben. Die süße Sahne und das Eiweiß getrennt voneinander schlagen und nach und nach unter die Eigelbmasse ziehen. Die Masse in Förmchen geben und ca. 4-5 Std. im Tiefkühler gefrieren. Einige unbehandelte Rosenblätter zum Garnieren verwenden.

Info: Rosenblütensirup und unbehandelte Rosenblätter gibt es in gut sortierten Reformhäusern, Bioläden oder Bio-Gärtnereien.


Zutaten für 4 Personen

3 Eier von Freilandhühnern
250g süße Sahne
75g Zucker
125-150 ml Rosenblütensirup

Rezeptgeber

Gasthaus Klein, Netphen-Deuz